Warum Fussball?

fussball, fussball live stream

fussball, fussball live stream

In unserem Universum gibt es unzählige Teamsportarten. Handball, Eishockey oder Volleyball erfreuen sich großer Beliebtheit in der Gesellschaft. Dennoch gibt es eine Sportart welche alles überstrahlt: der Fußball. Fußball boomt mittlerweile auf der ganzen Welt. Was vor gar nicht so langer Zeit ein Spiel der einfachen Gesellschaft war, erobert die ganze Welt und lässt niemanden kalt. Was ist es, das Millionen in die Hysterie treibt? 

Überschäumende Freude und tiefe Enttäuschung. Große Liebe und schmerzliche Erfahrungen. Umjubelte Erfolge und bittere Niederlagen. Wie auch das Leben selbst kennt der Fußballsport viele Dimensionen unserer Gefühlswelt. Menschen die erkannt haben, dass der Fußballsport etwas Bindendes hat, das dauerhaft Begeisterung auslöst und Träume Wirklichkeit werden lässt. Über mehrere Jahrhunderte hinweg. Dennoch ist Fußball objektiv gesehen völlig unbedeutend: 22 Menschen laufen einem Ball hinterher. Subjektiv gesehen ist Fußball die größte Sache der Welt: gebündelte Leidenschaft auf dem Platz und auf den Rängen.

 

Spieltag

Die Sonne scheint etwas heller, die Arbeit geht etwas leichter von der Hand und die Stimmung steigt von Stunde zu Stunde. Es ist ein Knistern in der Luft und man freut sich auf das Bevorstehende. Kurz gesagt: Es ist Spieltag. Objektiv gesehen hat es für die Fans keine persönlichen Konsequenzen, ob die Lieblingsmannschaft verliert oder gewinnt. Der Chef wird nicht netter, der Kontostand nicht erfreulicher und die Schwiegermutter nicht zahmer. Dennoch geben sich Fans beim Zuschauen voll den Emotionen hin und gehen aus ihrer Haut. Wer sich in ein Fußballspiel hineinsteigert, kann extreme Freude oder Leidenschaft erleben. Wer in seinem Leben seinen Traumjob gefunden hat, muss Angst haben, ihn eines Tages wieder zu verlieren. Der Fußball hingegen bleibt, egal was passiert, und so können die Fans ihn Woche für Woche zur wichtigsten Sache der Welt erklären.

 

Das einfache Spiel 

Was den Fußball von den anderen Sportarten abhebt, ist seine Einfachheit. Es gibt zwei Mannschaften, einen Ball und der muss ins Tor. Auch Abseits, Einwurf, Elfmeter und Abstoß sind schnell erklärt. Fußball ist einfach zu verstehen. Egal ob im Stadion oder im Fernsehen, der Zuschauer bildet sich schnell seine eigene Meinung. Der Rechtsaußen ist zu langsam, der Zehner zu verspielt. Eine weitere Besonderheit des Fußballs ist seine Unberechenbarkeit. Sie treibt die Fans an den Rand des Wahnsinns und in seltenen besonders tragischen Fällen sogar hin bis zum Herzinfarkt. „Die Leute gehen hin zum Fußball, weil sie nicht wissen, wie das Spiel ausgeht“, sagte schon Sepp Herberger, dem 1954 als Bundestrainer mit seiner Mannschaft das Wunder von Bern gelang. Ein vermeintlich sicher gewonnenes Spiel kann innerhalb von wenigen Sekunden kippen und die Fans in Ekstase versetzen.

 

Die Gemeinschaft fussball, fussball live stream

Fußballbekanntschaften ergeben sich auf eine unkomplizierte Art und Weise. Die Fans sitzen für neunzig Minuten oder mehr in einem Boot. Sie fiebern gemeinsam, sie leiden gemeinsam. Alles was im Alltag Schranken für eine Bekanntschaft aufbauen würde, fällt weg. Wer morgens in der U-Bahn sich nicht zu jemandem hinsetzen will, liegt abends wildfremden Personen in den Armen. Verrückt? Nein, das nennt man Euphorie. 

Der Fußball bietet in erster Linie Unterhaltung und Spaß. Hinzu kommt aber auch die Identifikation und Zugehörigkeit. Sie zeigt sich in Schals und Trikots. Sie manifestiert sich in Stadiongesängen, in die bis zu 80.000 Fans einstimmen. You´ll never walk alone. Mehr denn je. Auch im Alltag ist der Fußball nicht mehr wegzudenken. Fußball ist rund um die Uhr präsent. Bei der Arbeit, in der U-Bahn. Ein gutes Thema für einen spannenden Smalltalk – viel besser als das Wetter. Doch was ist es eigentlich das sich Fußballfans am Meisten wünschen? In Ihrem 80-100 Jährigen Leben wollen sie vor allem eines immer wieder erleben. Diese verrückten 90 Minuten. Schon Ernst Happel wusste: „ Ein Tag ohne Fußball, ist ein verlorener Tag.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*